Trans­aktions­analyse Institut Berlin

Weiterbildung | Beratung | Coaching | Supervision

»Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.« — Albert Einstein

 

Neues zu erfahren, über den eigenen Tellerrand zu schauen, gemeinsam etwas zu entwickeln, sich als selbstwirksam zu erleben, das macht glücklich!

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, warum sich Menschen so verhalten, wie sie sich verhalten? Warum wir uns wiederholt in ähnlichen Situationen wiederfinden? Weshalb wir gelegentlich oder häufig  aneinander vorbei reden? Warum es in unserer Professionswelt häufig zu wiederkehrenden Konflikten kommt? Wie Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter*innen dabei unterstützen können, als Team zusammenzufinden? Wie Sie Ihre Rolle als Führungskraft professionell ausführen und füllen können?  Wie Sie eine fundierte professionelle Beratungskompetenz  erwerben oder weiterentwickeln können?

Wenn Sie auf diese Fragen Antworten finden möchten, dann sind Sie bei uns im TIB genau richtig.

Fortbildung in Systemischer Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation + Beratung

Unsere Fort-und Weiterbildungsangebote richten sich an Führungskräfte oder Projetmanager aus dem Profit- oder Non-Profitbereich, Personalentwickler, interne Berater, freiberufliche Berater, Trainer oder Coaches und all diejenigen, die in einem praxisrelevanten Feld beratend tätig sind.

Die transaktionsanalytische Weiterbildung bietet eine fachlich fundierte Qualifizierung die von den maßgebenden Prüfungsausschüssen der Europäischen Gesellschaft der Transaktionsanalyse (EATA) festgelegt wurde.

 

 

Titelbild Über uns

Über uns

Porträt von Kirsten Biskup

Kirsten Biskup

Seit 2011 arbeite ich als Super­visorin, Beraterin und Coach mit Teams und Klient*innen aus unter­schiedlichen Bereichen der Wirt­schaft und Pädagogik zu­sammen. Durch meinen beruflichen Werde­gang als Beraterin im Anwendungs­feld Organisation ist es mir ge­lungen, meine Begeisterung und meine Leiden­schaft, Menschen in ihrer Ent­wicklung zu be­gleiten, zusammenzu­führen. Mein stetiger Begleiter ist die Transaktions­analyse, die mir ein Theorie­gebäude und Modelle zur Ver­fügung stellt, mit der es gelingen kann, Entwicklung wert­schätzend und konstruktiv gestalten und begleiten zu können.

In meiner Arbeit folge ich diesem Gedanken: „Jeder Mensch kann sein Entwicklungspotenzial finden und entfalten, wenn er es will“. Manchmal fehlt es an Gelegenheiten oder an Mut, sich mit dem eigenen Verhalten und dem von anderen auseinanderzusetzen. Ich biete Ihnen diese Gelegenheit in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen, in dem Sie sich mit Ihren persönlichen und beruflichen Anliegen konstruktiv auseinandersetzen können.

Seit 2019 bin ich begeisterte  Lehrtransaktionsanalytikerin und leite gemeinsam mit meiner Kollegin Sabine Blumenstein  TA – Weiterbildungs­gruppen. Im März 2022 haben wir das Weiterbildungs­institut für Transaktions­analyse ge­gründet (TIB Transaktionsanalyse in Berlin).

Mein beruflicher Werdegang in Kürze:

Beruflicher Hintergrund
  • Mitglied des Weiterbildungsausschusses der DGTA
  • Gründung Transaktionsanalyse Institut Berlin
  • Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin für Transaktionsanalyse unter Supervision (EATA / DGTA)
  • Supervisorin und Lehrsupervisorin (EASC)
  • Zertifizierte Transaktionsanalytikerin im Anwendungsfeld Organisation (CTA-O)
  • Tätigkeit als Beraterin, Mediatorin und Führungskräfte-Coach
  • Tätigkeit als Weiterbildnerin und Teamentwicklerin
  • Freie Mitarbeiterin für unterschiedliche Bildungsträger
  • Erzieherin in öffentlicher und freier Trägerschaft
Qualifikationen
  • Lehrende und supervidierende Transaktionsanalytikerin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (PTSTA-O)
  • Zertifizierte Transaktionsanalytikerin im Anwendungsfeld Organisation (CTA-O)
  • Weiterbildung in Systemischer Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation, für Fortgeschrittene und Prüfungskandidaten
  • Weiterbildung zur Transaktionsanalytikerin im Anwendungsfeld Psychotherapie
  • Supervisorin und Lehrsupervisorin EASC
  • Ausbildung zur Mediatorin
  • Studium an der Freien Universität Berlin: Erziehungswissenschaft Bachelor of Arts: Bildung, Erziehung und Qualitätssicherung
  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin

 

Sabine Blumenstein

Menschen zusammen zu bringen und gemeinsam Erfahrungen und Wissen zu entwickeln, sind für uns die einzigartige Chance zur Entdeckung und Erweiterung von organisationalem, professionellem und persönlichem Wachstum. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihren Wegen zu begleiten und zu beraten.

Mein beruflicher Werdegang und Qualifizierungen in Kürze:

  • Bank- und Diplomkauffrau
  • Diplom-Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Management und Unternehmensführung, Ethik und Organisationspsychologie.
  • TSTA O/C Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin für Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/Beratung EATA, SGTA und ITAA.
  • Weiterbildung in Systemischer Beratung, Coaching, Supervision, Systemischer Strukturaufstellung (SySt®), Gestalt und NLP.
  • Zertifiziert in KODE® und KODEX®- Kompetenzdiagnostik.
  • Juli 2007 – Juli 2011: Chair of PTSC Professional Training and Standard Committee der EATA.
  • 2010 – 2013: Präsidentin der EATA European Assocoiation of Transactional Analysis.
  • Zwischen Januar 2014 und Dezember 2019 TEW und TEvW coordinatorin der EATA.
  • Ab 2019 Supervising Examiner
  • Bis 2019 Geschäftsführerin der Abakus HaD Consulting GmbH unter dem Namen Sabine Klingenberg
Abkürzungen:
  • EATA European Association Transactional Analysis
  • DGTA Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse
  • EASC  European Association for Supervision and Coaching
  • CTA     Certified Transactional Analyst*
  • PTSTA Provisional Teaching and Supervising Transactional Analyst*
  • O          Organisation
Titelbild Unsere Angebote

Unsere Angebote

⇒ Weiterbildung in Transaktionsanalyse in den Feldern Organisation und Beratung für
⇒ Fach- und Führungskräfte
⇒Abschluss als Transaktionsanalytiker*in
⇒Abschluss als Transaktionsanalytische/r Berater*in
⇒Abschluss als Transaktionsanalytischer Coach

⇒ Supervision und Lehrsupervision
⇒ Vorbereitung auf die CTA- Prüfung
⇒ Probeexamen (MOCK und Audiosupervision)
⇒ Vorbereitung auf das TSTA Examen (PTSTA-Lerngruppe)
⇒ Teamsupervision und Teamtraining
⇒ Organisations- und Führungskräfteberatung
⇒ Coaching und Beratung
⇒ Selbsterfahrungsworkshops
⇒ Offene Supervisionsgruppen
⇒ Mediation

Weiterbildung  in Transaktionsanalyse für Fach- und Führungskräfte

Als lehrende und supervidierende Transaktionsanalytiker*innen bieten wir sowohl die Vermittlung der grundlegenden Konzepte und Modelle der Transaktionsanalyse als auch die Aus- und Weiterbildung zum/r Transaktionsanalytiker*in an. Langfristig Menschen bei ihren individuellen Lern- und Veränderungsprozessen zu begleiten, ist eine faszinierende Erfahrung und Bereicherung für Lernende und Lehrende. Eine Weiterbildung als Transaktionsanalytiker*in beinhaltet mehr als eine reine Wissensvermittlung. Es greifen Wissens- und Persönlichkeitsentwicklung in einem wertschätzenden und geschützten Rahmen ineinander.                                        

Einstiegs-Level: 101-Einführungskurs in die Systemische Transaktionsanalyse

Sie möchten mehr über die Transaktionsanalyse erfahren?
Sie möchten persönlich und professionell wachsen?
Sie möchten Ihre Kompetenzen ausbauen und dazu lernen?
Sie möchten wachsen und Ihre Identität als Beraterin oder Berater finden oder stärken?

Dann ist der 101-Einführungskurs in die Transaktionsanalyse genau das Richtige für Sie!
In diesem Einführungskurs gewinnen Sie einen praxisnahen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Modelle der Transaktionsanalyse. Der Kurs ist international durch die TA-Organisationen EATA/ITAA, zertifiziert und anerkannt und bietet Ihnen einen Überblick über die Transaktionsanalyse und ihre Anwendungsfelder.

Wir arbeiten mit: Theorie-Inputs, Gruppendiskussionen, praxisnahe Übungen und Beispielen.

In diesem Einführungskurs gewinnen Sie einen praxisnahen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Modelle der Transaktionsanalyse. Lassen Sie sich begeistern von anschaulichen und inspirierenden Konzepten wie z. B.:

Transaktionsanalyse
Was ist das eigentlich genau?
Eric Berne
Wer ist das und was hat er damit zu tun?
Autonomieentwicklung
Was bedeutet das konkret im Sinne der TA?
Ich-Zustände
Warum bin ich so geworden wie ich bin? 
Das Funktionsmodell
Was wird durch die Art und Weise unserer Kommunikation alles sichtbar?
Psychologische Spiele
Wie kann ich Kommunikationsmuster und Konflikte erkennen?
Skript
Wie sieht mein persönlicher Lebensplan aus?

Wir arbeiten mit: Theorie-Inputs, Einzel- und Gruppenarbeiten, Gruppendiskussionen und bieten praxisnahe Übungen und Modelle an.

Nächster Einführungskurs:  Termine

Weiterbildung in Transaktionsanalyse / TA Berater*in (DGTA) / TA Coach (DGTA)

Die Weiterbildung ist mindestens 3-jährig und berufsbegleitend. Die Grundausbildung kann mit dem Titel Transaktionsanalytische Beraterin / Transaktionsanalytischer Berater (DGTA) angeschlossen werden. Genauere Informationen finden Sie hier: Nationaler Anhang der DGTA

Sie arbeiten als:

  • Führungskraft und Projektmanager*in in unterschiedlichen Organisationen: Profit und non-Profit, Beratungsunternehmen, Trainingsinstitute, Schule, Kindertageseinrichtungen … .
  • Verantwortliche für Human-Ressource-Management.
  • Interne Berater*in für die Entwicklung Ihrer Organisation, Trainer*in, Coaches.
  • Freiberufliche Berater*in, Trainer*in, Coach…

… und Sie erleben wiederholt Situationen, in denen Ihr Wissen und Ihre Erfahrung scheinbar nicht weiterhelfen. Sie wollen sich in Ihrer Rolle als Beratende und Führungskraft, persönlich und professionell weiterentwickeln und Denken, Fühlen und Handeln in Einklang mit Ihrer Aufgabe und Persönlichkeit bringen. Die Vielfalt an Modellen und Interventionen der Transaktionsanalyse ist im Sinne von Landkarten geeignet, berufliche (Problem-)Situationen zu analysieren und daraus Handlungen abzuleiten, die zu einer Lösung  beitragen können.

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Dieses Curriculum richtet sich an alle diejenigen, die in Ihren spezifischen professionellen Rollen die Systemische Transaktionsanalyse integrieren wollen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Berufs-, Fach- oder Hochschulausbildung.
  • Teilnahme an einem offiziellen 101-Einführungskurs Transaktionsanalyse.
  • Persönliches Vorgespräch.

Der Einstieg in eine bereits laufende Gruppe ist nach vorheriger Absprache möglich. In unseren Weiterbildungsgruppen genießen Sie den Vorteil mit zwei Ausbilderinnen zu arbeiten.

Was Sie von einer Weiterbildung in Systemischer Transaktionsanalyse haben:

„Die Entdeckung oder Verfestigung Ihrer beruflichen Identität als Berater*in!“

  • Modelle und Landkarten zur Erklärung der Persönlichkeit, der Entwicklung, der Kommunikation und für das Zusammenspiel von und in Systemen.
  • Modelle und Konzepte für den Umgang mit und die Gestaltung von Kommunikation in Organisationen und Gruppen.
  • Werkzeuge und Methoden für Ihre Arbeit in den unterschiedlichen Kontexten.
  • Ein Forum zur Reflexion Ihrer Arbeit mit bekannten und neuen Konzepten und Modellen.
  • Einen (weiteren) ethischen Denk- und Handlungsrahmen für Ihre Arbeit und Ihre Entscheidungen.
  • Sie lernen Ihr Wissen Ihren Kund*innen zur Verfügung zu stellen und so zu deren professioneller und persönlicher Entwicklung beizutragen.
  • Eine Gruppe, die Ihnen einen Rahmen für Lernen, Experimentieren und Wachstum mit erfahrenen Kolleg*innen.

Wie werden Sie lernen:

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit wechseln. Sie sind eingeladen, die Modelle der Systemischen Transaktionsanalyse auf ihre Anwendbarkeit zu prüfen. Sie profitieren deshalb dann am meisten, wenn Sie Fallbeispiele aus Ihrem beruflichen Alltag einbringen, die in unterschiedlichen Beratungssituationen bearbeitet werden. Peergruppenarbeit ergänzt die Ausbildung zwischen den Modulen.

 Weiterbildung TA Berater*in , TA Coach   oder Transaktionsanalytiker*in

  • mind. 3-jährige Weiterbildung mit der Möglichkeit des Abschlusses TA Berater*in oder TA Coach. (Zertifiziert durch die DGTA) gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise (s. Handbuch der EATA / Nationaler Anhang DGTA)
  • Nach Abschluss des 3-jährigen Curriculums erwerben Sie die Bescheinigung unseres Instituts für: „Systemische Beratung und Coaching auf der Basis der systemischen Transaktionsanalyse“ und/oder die „Praxiskompetenz-Bescheinigung“, ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise. Die Weiterbildung und der Erwerb der „Bescheinigung über transaktionsanalytische Praxiskompetenz“ bilden einen Baustein der Weiterbildungsmaßnahmen mit und innerhalb der TA. Sie gilt als Grundausbildung.
  • Nach Beendigung einer dreijährigen Grundausbildung, besteht die Möglichkeit eines Wechsels in die Fortgeschrittengruppe / Professional – Level zur Vorbereitung  zum / zur zertifizierten Transaktionsanalytiker*in (CTA / EATA).

Weiterbildung  Transaktionsanalytiker*in (CTA, EATA)

Professional-Level: TA -Ausbildungskandidat*innen, die das Grundcurriculum durchlaufen haben und das CTA- Examen für den Abschluss zur Transaktionsanalytikerin oder zum Transaktionsanalytiker anstreben.
Der internationale Abschluss hat den Titel „Certified Trancactional Analyst“ CTA und ermöglicht weitere Zertifizierungen auf dem Lehrenden Level wie Lehrende und Supervidierende Transaktionsanalytiker*innen.

Wer bildet Sie weiter: Grundkurs / Master- Level

  • Kirsten Biskup (PTSTA-O) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (DGTA/EATA) (EASC).
  • Sabine Blumenstein (TSTA-O/C) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/Beratung (EATA/DSGTA/ITAA).

Wer bildet Sie weiter: Fortgeschrittene / Professional – Level

  • Sabine Blumenstein (TSTA-O/C) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/Beratung (EATA/DSGTA/ITAA).
  • Kirsten Biskup (PTSTA-O) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (DGTA/EATA) (EASC).

 


Termine

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13, 12161 Berlin

Bitte sprechen Sie uns an!
Am Ende jedes Ausbildungsjahres entscheiden Sie und ich, ob und wie wir gemeinsam weiterarbeiten wollen.

  • Kirsten Biskup (PTSTA-O) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (DGTA/EATA) (EASC).
  • Sabine Blumenstein (TSTA-O/C) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/Beratung (EATA/DSGTA/ITAA).

 Fortgeschrittenengruppe / Professional – Level

Diese Weiterbildungsgruppe richtet sich an alle, die sich vertiefend mit der Transaktionsanalyse auseinandersetzen wollen und den Abschluss als Transaktionsanalytische Berater*in oder Transaktionsanalytiker*in im Anwendungsfeld Organisation anstreben.

Neben dem vertiefenden Umgang mit den Modellen und Konzepten der Transaktionsanalyse bereiten wir unsere Kandidat*innen gezielt auf die  Abschlussprüfung als Transaktionsanalytiker*in vor. Neben theoretischen Inputs, Lehrsupervisionen, der Vorbereitung für die benötigten Prüfungsbänder (Tonaufnahmen) MOCK-Examina, finden ebenso Themen aus den Verbänden und  Methoden und Modelle aus andern Schulen ihren Platz.

 

Nächste Termine Weiterbildung Fortgeschrittene / Professional – Level
  • 1. Modul: 02.02. – 04.02.2023 / 3 Tage
  • 2. Modul: 29.03. – 31.03.2023/ 3 Tage 
  • 3. Modul: 08.06. – 10.06.2023 / 3 Tage
  • 4. Modul: 17.08. – 19.08.2023 / 3 Tage
  • 5. Modul: 26.10. – 28.10.2023 / 3 Tage
  • 6. Modul: 07.12. – 09.12.2023/ 3 Tage 

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13  12161 Berlin

  • Sabine Blumenstein (TSTA-O/C) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/ Beratung (EATA/DSGTA/ITAA).
  • Kirsten Biskup (PTSTA-O) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (DGTA/EATA) (EASC).


Weiterbildung TA Berater*in Grundkurs /Master -Level

  • 1. Modul: 30.11.-02.12.2023 / 3 Tage
  • 2. Modul: 25.01.- 27.01.2024 / 3 Tage
  • 3. Modul: 14.03.-16.03.2024 / 3 Tage
  • 4. Modul: 24.05.-26.05.2024 / 3 Tage
  • 5. Modul: 15.08.-17.08.2024 / 3 Tage
  • 6. Modul: 01.11. – 03.11.2024 / 3 Tage

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13  12161 Berlin

Kosten

3240, 00 Euro zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer pro Ausbildungsjahr. (Stand 2023)

Bitte sprechen Sie uns an!
Am Ende jedes Ausbildungsjahres entscheiden Sie und ich, ob und wie wir gemeinsam weiterarbeiten wollen.

  • Kirsten Biskup (PTSTA-O) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation (DGTA/EATA) (EASC).
  • Sabine Blumenstein (TSTA-O/C) Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling/Beratung (EATA/DSGTA/ITAA).

Selbsterfahrungsseminar mit Ravi Welch

Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, mit einem erfahrenen TA-Therapeuten, sich in einer geschützten Umgebung eigene Skriptmuster und Themen anzuschauen und so neue Perspektiven für sich zu entdecken und zu verändern. Das gemeinsame Erleben in der Gruppe bietet die Möglichkeit, von anderen Menschen zu lernen und uns selbst in den Themen anderer zu begegnen.

Für wen ist das interessant?
Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich mit Themen der eigenen Entwicklung auf der Basis von Körpertherapie und Transaktionsanalyse auseinandersetzen wollen.

Das Seminar wird als Selbsterfahrung für die  Weiterbildung  zur/m TA-Berater*in; TA-Coach oder zur zertifizierten Transaktionsanalytiker*in anerkannt.

Nächstes Seminar: siehe Termine

Transaktionsanalyse

Transaktionsanalyse, was ist das denn eigentlich?

Ich bin OK – Du bist OK! Diesen Satz haben Sie auf meiner Internetseite vielleicht bereits gelesen oder ihn schon einmal an anderer Stelle gehört. Er beschreibt eine der wesentlichen Grundannahmen der Transaktionsanalyse (TA). Die Menschen sind in Ordnung! Die TA wurde von dem amerikanischen Psychiater Eric Berne (1910 — 1970) begründet und ist eine fundierte Theorie, die greifbare und lebensnahe Konzepte aus der Tiefenpsychologie, Gestalttherapie, Verhaltenstherapie und systemischen Ansätzen zur Verfügung stellt. Mit ihren Therapie- und Beratungskonzepten findet sie in unterschiedlichen Bereichen von Beratung, Bildung, Psychotherapie und Organisationsentwicklung erfolgreich ihre Anwendung.

Was hat die TA zu bieten?

Konzepte zur:

Persönlichkeitsanalyse: Warum finden sich Menschen wiederholt in ähnlichen Situationen wieder? Wie kann ich meine Handlungskompetenzen erweitern?

Beziehungsanalyse: Warum verhalten sich Menschen so, wie sie sich verhalten? Weshalb reden wir eigentlich ständig aneinander vorbei?

Analyse von Gruppendynamiken: Warum gibt es in unserem Team häufig wiederkehrende Konflikte? Wie kann ich eine Gruppe erfolgreich steuern?

Analyse von sozialen Systemen: Wie kann ich als Führungskraft meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei unterstützen ein gutes Team zu werden? Welche Systemdynamiken gibt es in einer Organisation zu beachten?

Für den Fall, dass Sie daran interessiert sind herauszufinden, wie Sie sich selbst und andere reflektieren können oder wenn Sie Kommunikationsprozesse oder Beziehungsgestaltungen analysieren und verstehen möchten, dann finden Sie in der Transaktionsanalyse vielseitige, leichtgängige und praxisnahe Konzepte die Ihnen dabei nützlich sein können.

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit den Konzepten und der Philosophie der Transaktionsanalyse und habe diese als große Bereicherung sowohl im privaten als auch im professionellen Kontext kennen und schätzen gelernt. Für mich ist sie mehr als nur ein Theoriegerüst, denn sie spiegelt eine Haltung den Menschen gegenüber wider, mit der es gelingen kann, Beziehungen wertschätzend und wirksam gestalten zu können. Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse und der European Association for Transactional Analysis habe ich mich verpflichtet, die ethischen und professionellen Standards einzuhalten.

Wenn Sie mehr über die Transaktionsanalyse und Weiterbildungsmöglichleiten erfahren möchten, treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich unter Weiterbildung Transaktionsanalyse.

Wir freuen uns auf Sie!

Titelbild Termine

Termine

Nächste 101-Einführungskurse in die Systemische Transaktionsanalyse

2-tägiger Kurs 

Freitag, den 06.09.2024           15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag, den  07.09.2024         09:00 Uhr – 18:00 Uhr

2-tägiger Kurs 

Freitag, den 06.12.2024           15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag, den  07.12.2024         09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Der 101-Einführungskurs ist national durch die Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA) zertifiziert und international durch die TA-Organisationen EATA/ITAA anerkannt.

Kursgebühr: 375,00 Euro  (incl. MwSt., Snacks und Getränke)

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13, 12161 Berlin

Anmeldung: Bitte über das Kontaktformular oder unter info@ta-institut.de
Weitere Informationen s. „Unsere Angebote“.

Wir freuen uns auf Sie!

Selbsterfahrungsseminar mit Ravi Welch 

Persönliches Wachstum erleben!

Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, mit einem erfahrenen TA-Therapeuten, sich in einer geschützten Umgebung eigene Skriptmuster und Themen anzuschauen und so neue Perspektiven für sich zu entdecken und zu verändern. Das gemeinsame Erleben in der Gruppe bietet die Möglichkeit, von anderen Menschen zu lernen und uns selbst in den Themen anderer zu begegnen.

Für wen ist das interessant?
Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich mit Themen der eigenen Entwicklung auf der Basis von Körpertherapie und Transaktionsanalyse auseinandersetzen wollen.
Das Seminar wird als Selbsterfahrung für die  Weiterbildung zur/m TA-Berater*in; TA-Coach oder zur zertifizierten Transaktionsanalytiker*in anerkannt.

Nächster Termin:
Freitag, den     14.06.2024   14:00 Uhr – 18:30 Uhr 
Samstag, den   15.06.2024   09:00 Uhr – 18:00 Uhr 
Sonntag den    16.06.2024   09:00 Uhr – 14:00 Uhr 

Je nach Gruppengröße kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

Kosten: 500,00 Euro + MwSt.
Ort: TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13, 12161 Berlin

Anmeldung: über das Kontaktformular oder info@ta-institut.de

Ravi Welch

  • Lehrtherapeut (ÖGTA, EAIP, Cathexis Institute), Klinischer Psychologe, Ausbilder zahlreicher Institutionen in Deutschland, Schweden, Österreich, England, Spanien und der Schweiz,
  • Ausbilder des Mainzer Instituts für Psychotherapie und Erwachsenenbildung „Körpertherapie und Transaktionsanalyse sind meine bevorzugten Methoden, die Arbeit innerhalb einer therapeutischen Beziehung ist der Rahmen in der Änderung stattfindet.“
  • Zen Buddhistischer Dharma Lehrer

Weiterbildung TA Berater*in oder Transaktionsanalytiker*in für
Fach- und Führungskräfte 

Grundkurs / Master-Level 2024

  • 2. Modul: 25.01.- 27.01.2024 / 3 Tage ( Gasttrainer: Thorsten Geck)
  • 3. Modul: 14.03.-16.03.2024 / 3 Tage
  • 4. Modul: 23.05.-25.05.2024 / 3 Tage
  • 5. Modul: 15.08.-17.08.2024 / 3 Tage
  • 6. Modul: 31.10. – 02.11.2024 / 3 Tage 

Grundkurs / Master-Level 2025

  • 1. Modul: 23.01.-25.01.2025 / 3 Tage
  • 2. Modul: 27.03.-29.03.2025 / 3 Tage
  • 3. Modul: 19.06.-21.06.2025 / 3 Tage
  • 4. Modul: 17.07.-18.07.2025 / 3 Tage
  • 5. Modul: 11.09.-13.09.2025 / 3 Tage
  • 6. Modul: 04.12.-06.12.2025 / 3 Tage

Kurs für Fortgeschrittene / Professional-Level 2024

  • 1. Modul: 18.01.-20.01.2024 / 3 Tage
  • 2. Modul: 21.03.-23.03.2024 / 3 Tage
  • 3. Modul: 06.06.-08.06.2024 / 3 Tage
  • 4. Modul: 25.07.-27.07.2024 / 3 Tage
  • 5. Modul: 24.10.-26.10.2024 / 3 Tage
  • 6. Modul: 12.12.-14.12.2024 / 3 Tage

Kurs für Fortgeschrittene / Professional-Level 2025

  • 1. Modul: 13.02.-15.02.2025 / 3 Tage
  • 2. Modul: 08.05.-10.05.2025 / 3 Tage
  • 3. Modul: 26.06.-28.06.2025 / 3 Tage
  • 4. Modul: 14.08.-16.08.2025 / 3 Tage
  • 5. Modul: 25.09.-27.09.2025 / 3 Tage
  • 6. Modul: 11.12.-13.12.2025 / 3 Tage

Der Einstieg in eine bereits laufende Gruppe ist nach vorheriger Absprache möglich. Wir arbeiten mit einem Spiralcurriculum.

In unseren Weiterbildungsgruppen genießen Sie den Vorteil mit zwei Ausbilderinnen zu arbeiten.

Lehrende:

Kirsten Biskup PTSTA-O Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision für Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation (EATA/DGTA) und Lehrsupervisorin Supervisorin und (EASC)

Sabine Blumenstein TSTA-O/C Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin für Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation und Beratung (EATA/DSGTA/ ITAA)

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin Büsingstr. 13 12161 Berlin
Anmeldung und weitere Informationen bitte über das Kontaktformular.

Bitte sprechen Sie uns an!
Am Ende jedes Ausbildungsjahres entscheiden Sie und ich, ob und wie wir gemeinsam weiterarbeiten wollen.

 

Fortbildung für Lehrtrainer*nnen unter Supervision und TEW- und CTA-Kandidat*nnen

Interessant für alle,
  • die die Prüfung als Lehrende Transaktionsanalytiker (TSTA) anstreben,
  • die Begleitung und Supervision in Ihrer PTSTA – Rolle suchen
  • die sich auf den Evaluationsworkshop vorbereiten wollen (zukünftiger CTA-Trainer)
  • die sich als CTA’s, auf den Training Endorsement Workshop (TEW) oder Training Preparation + Training Evalauation Workshop vorbereiten wollen
  • die ein MOK Examen unterschiedlicher Level machen wollen.

Es richtet sich an alle, die sich in Ihrer Rolle als Lehrende persönlich und professionell weiterentwickeln wollen und bietet Gelegenheit, Denken, Fühlen und Handeln zu reflektieren und Rolle und Persönlichkeit in Einklang zu bringen – und auch diejenigen, die eine andere oder auch neue Ausrichtung Ihrer Energien suchen, Entscheidungen treffen wollen.

Lehrende:

Sabine Blumenstein TSTA-O/C Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin für Transaktionsanalyse im Anwendungsfeld Organisation und Beratung (EATA/DSGTA/ ITAA)

Veranstaltungsort:
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin Büsingstr. 13 12161 Berlin
Anmeldung und weitere Informationen bitte über diese Seite: https://www.sabine-blumenstein.de/#contact

Termine:

03.02.-04.02.2025
23.06.-24.06.2025
06.10.-07.10.2025

Kosten:

500,- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Absagen sind nur bis 4 Wochen vor dem Seminar möglich.


HAMBURGER INSTITUT FÜR SYSTEMISCHE TRANSAKTIONSANALYSE UND PSYCHOTRAUMATOLOGIE in Berlin

Basisqualifikation Psychotraumatologie

Trauma-Kompetenz für Beratungsprozesse
Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens ein Trauma erfahren. Durch unterschiedliche Ereignisse wie schwere Unfälle, Erkrankungen, Naturkatastrophen, Kriege, Erfahrungen psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt sowie schwere Verlust- und Vernachlässigungserfahrungen können Menschen seelische Verletzung erleben, bei der die psychischen Schutzmechanismen durch das traumatisierte Erlebnis überfordert sind und nicht mehr funktionieren.

Vielleicht haben Sie in lhrem Berufsalltag oder in lhrer ehrenamtlichen Tätigkeit mit traumatisierten Menschen zu tun und wollen mehr tun, um ihnen zu helfen? Dann ist die Basisqualifikation Psychotraumatologie genau das Richtige!

Mit der Fortbildung Basisqualifikation Psychotraumatologie sind Sie in der Lage, die Komplexität von Traumata besser zu verstehen. Sie werden lernen, wie Sie Traumata erkennen und einordnen können, um Hilfesuchenden die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Darüber hinaus werden Sie einen Umgang mit eigenen belastenden Emotionen erarbeiten, um Sekundärtraumatisierung vorzubeugen.

Zielgruppe
Sozialarbeiter/innen, SoziaIpädagogen/innen, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Coaches, Pflegende, Berater/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Therapeuten/innen, Flüchtlingshelfer/innen, ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und alle Menschen, die sich für dieses Thema interessieren.

Themen

  • Was ist ein (Psycho-) Trauma?
  • Was sind Trigger und Flashbacks?
  • Was kennzeichnet eine posttraumatische Belastungsstörung?
  • Welche Ereignisse können eine Traumafolgestörung hervorrufen?
  • Was passiert neurobiologisch bei einer Traumatisierung?
  • Was ist eine Dissoziation?
  • Welche Vermittlungsmöglichkeiten und Anlaufstellen gibt es?

Die Fortbildung ist zertifiziert von der Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie Gewaltforschung (GPTG). Teilnehmende erhalten ein Zertifikat von der GPTG.

Termin
Freitag, 18. Oktober 2024 von 15 – 19h; Samstag, 19. Oktober 2024 von 9.30 – 18h

Kosten
349,00 € inkl. MwSt.

Ort
TIB Transaktionsanalyse Institut Berlin, Büsingstr. 13, 12161 Berlin

Anmeldung: https://histap.de/events/basisqualifikation-psychotraumatologie-5/

 

 

Titelbild Netzwerke
Titelbild Kontakt

Kontakt

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen an mich haben, oder einen Termin mit mir vereinbaren wollen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!

    Impressum | Datenschutz